DEMO – BEISPIELBERICHT: Alte Dorfmühle soll verschont bleiben

Weg sollte sie, die alte Dorfmühle, und drei neuen modernen Windrädern weichen. Die Bürger der Gemeinden Digitalbach, Miesnetzdorf und Analogtal waren entsetzt. Die alte Dorfmühle ist ein Erbstück für viele Mitbürger und stellt die geschichtliche Verbindung dar, die die drei Gemeinden verbindet. Es schien hoffnungslos, dennoch hatte Bernd Grünschnabel, Mitglied des Duos Sonnenschein, nicht die Hoffnung aufgegeben und wurde aktiv. Er und sein Bandkollege Thorben Wabe organisierten ein Benefiz Konzert bei der alten Dorfmühle und sammelten Spenden und Unterschriften um die Dorfmühle zu retten. Mehrere Kleinkünstler traten auf der Bühne auf neben dem Duo auf. Auch die ortsansässigen Vereine der FSV Digitalbach und der FC Analogtal beteiligten sich und verkauften Kaffee, Kuchen und Speisen für den guten Zweck. Gemeinsam hatte man 506 Unterschriften sowie 3163€ gesammelt. Nach einigen Diskussionen zwischen den drei Gemeinden und dem Land, kam man dank des Benefiz Konzerts und den gesammelten Unterschriften zum Entschluss die traditionsreiche Dorfmühle zwischen den drei Orten zu verschonen und ihr stattdessen einen Denkmalschutz zu geben.